Schuhtrend im Herbst – Ocra

Stiefel von Ocra

ocra1Wenn ich etwas hochwertiges für meine Tochter kaufe, dann sind das Schuhe. Zara und H&M sind natürlich unsere ständigen Basic-Begleiter, aber bei Schuhen mach ich keine Kompromisse. Klar sind es immer Blunies, Lammfellstiefel mit Tex und gute, angesagte Sneaker. Gern hab ich für sie auch ein Paar mehr als nötig. Jetzt bin ich allerdings etwas neidisch, denn die neue Schuhmarke, die ich entdeckt habe geht nur bis Größe 34 und da sind wir leider raus.

Ocra – Handarbeit aus Italien

ocra3

Das Schuhlabel Ocra steht für handgefertigte Qualität aus Italien. Für die aus hochwertigem Leder verarbeiteten Schuhe werden ausschließlich umweltschonende Produkte verwendet und das – jetzt kommt es – rein mit Solarenergie. Und trotz Handarbeit und ökologischer Bestnote liegen sie preislich zwischen 70,00 und 130,00 EUR, wie z.B. Blundstone oder Timberland auch.

ocra2Verliebt hab ich mich besonders in die Themenschuhe „Blitz“ und „Pokahontas“. Da kann dann jedes Kind in die eigene Märchenwelt abtauchen und Superheld spielen. Herrlich die kleinen Details: Fransen, Fell- und Lederschuppen, knackige Blitze – das macht Herbstlaune.

Bildquelle und Bezug citymum, ocra-lab.it/en