Paris – Städtetrip mit Kindern

Paris Shopping

Ich mag den Herbst. Denn während ich den Sommer am liebsten am Meer verbringe, finde ich die Jahreszeit perfekt für Shoppingtrips.

Städtetrip mit Kindern

… oder auch ohne. In diesem Fall habe ich es kombiniert, bin ohne sie auf Reisen gegangen, dafür habe ich für sie geshoppt bis die Schwarte kracht. Also quasi doch ein Städtetrip mit Kindern (im Herzen) und in die Stadt der Liebe.

Einer meiner Lieblingsshops für Kids in Paris ist das Centre Commercial Kids, ein unfassbar schöner Concept-Store mit sooo vielen tollen, tollen Sachen.

Außerdem steht das Le Marchand aux Étoile ganz weit oben auf meiner Favoritenliste – ein supersüßer Laden mit noch süßeren Teilen.

commercial2

Für mich ist das Marais auf jeden Fall ein Muss.

Und ich liiiebe die Vintage-Läden – vor allem Free ‚p‘ Star. Da findet man wahre Schätze.

Zum Frühstück stehe ich freiwillig Schlange

beim Du Pain et Des Idèes – und das will was heißen, denn Anstehen ist sonst eine weniger ausgeübte Disziplin bei mir.

Zum Dinner geht es in einen alten Bahnhof

Le Train Bleu ist Restaurant, Bar – und für mich Paris Pur.

Alternativ – und weniger teuer – stehe ich auf eines der besten Burgerrestaurants, die ich kenne: Schwartz’s Deli – für mich einzig und allein in Burger-Konkurrenz mit LT Burger in Sag Harbor (Hamptons).

Und auch wenn das Wetter nicht wirklich mehr das Richtige war zu einem traditionellen Pariser Picknick am Canal St Martin, hat sich diese Reise einmal wieder gelohnt.

Paris ist und bleibt die Stadt der Liebe.

commercial3

Ich jedenfalls verschenke jedes Mal aufs Neue mein Herz an diese Metropole, an Cafés, Restaurants, Bistros, Bars und auch immer an eine Tasche, ein Kleid und neue Schuhe …

Bildquelle citymum